Während der Zeit der documenta fifteen stellt die Kirchengemeinde jungen Künstlern der Kunsthochschule Kassel den Schaukasten der Kirchengemeinde zur Verfügung. Organisiert und betreut durch den Verein dupont e. V. haben die jungen Künstler die Möglichkeit ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

 Web-Site.jpg

Dieses Werk wurde gestaltet von:

"Die Vier Künstler, die an dem Projekt beteiligt sind, schreiben folgendes zu sich und ihrem Projekt:

„Unsere Projektidee ist bei einem gemeinsamen Brainstorming entstanden. Wir haben beschlossen ein gute-Laune Projekt als Gegenentwurf zur aktuellen politischen Lage zu machen: Eine utopische Stadt mit vier Stadtteilen.
Jede Person von uns gestaltete ihren Stadtteil nach ihren eigenen Wünschen. Daraus ist eine bunte Mischung, von realitätsnahen bis fantasievollen Landschaften entstanden.
Wir sind vier Studierende der Klasse für Illustration und Comic und haben das Projekt im außeruniversitären Rahmen gemacht.

Wir sind vier Studierende aus der Klasse für Comic und Illustration.

Carolin Pysalski studiert im 10. Semester Visuelle Kommunikation mit den Schwerpunkten Illustration und Comic. Am liebsten verliert sie sich in detaillierten Bildwelten voller Farbe oder probiert sich in verschiedenen Mal- und Zeichentechniken aus. So oder so, ein Skizzenbuch hat sie immer dabei um in der Uni, unterwegs und auch mal bei Konzerten zu zeichnen.

Mai Nguyen Nhu studiert im 6. Semester Visuelle Kommunikation mit den Schwerpunkten Illustration, Comic und Animation. Sie kreiert gerne farbenfrohe, warme und gemütliche Darstellungen im traditionellen und digitalen Medium. In ihrer Kunst spiegeln sich ihre Liebe zur Natur und Katzen sowie das Interesse an Menschen wider.

Marvin Müller studiert im 6. Semester Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration & Comic. Seine Methodik ändert sich fließend, seine Inspiration zieht er aus der Luft, die den Grashalm wiegt. Ein Fachmann für eine falsche Betrachtung! Seine Werke umgeben ein geheimnisvolles Bestreben die Grenzen zu durchbrechen.

Maria Bisalieva studiert im 8. Semester Visuelle Kommunikation in den Fachklassen Comic und Illustration, sowie Animation. In ihren Projekten arbeitet sie gerne interdisziplinär in einer Kombination aus Zeichnungen, Animationen und Film.“ (aktuelle Ausgabe Köstlich)

 

Die Kirchengemeinde bedankt sich ganz herzlich bei dem Verein dupont e. V. und den Künstlern für die Zusammenarbeit.